Ordnungsroutinen schaffen: 7 Tipps für Ihren Alltag

Sie kennen es: Routinen erleichtern Ihnen den Alltag. Sie sorgen für einen entspannteren und reibungslosen Ablauf bei täglich anfallenden Aufgaben. So können Sie sich auf die wirklich wichtigen Aufgaben fokussieren. Das ist wohl längst kein Geheimnis mehr. Doch Routinen nachhaltig in den Alltag zu integrieren und die neuen Gewohnheiten nicht blitzschnell wieder schweifen lassen, genau darin besteht die Kunst. Wenn Sie es jedoch schaffen, dann erwartet Sie mehr Energie und Kraft für das Wesentliche. Denn: Diese sparen Sie sich bei den wiederkehrenden Ordnungsaufgaben ein, die quasi nebenher laufen.

Leider dauert es ein wenig, bis unser Gehirn neue Routinen annimmt. Studien geben einen Zeitraum zwischen 33 Tagen bis zu drei Monaten an, bis sich neue Gewohnheiten verankert haben. Das Wichtige ist daher, dranzubleiben und immer wieder die neuen Routinen zu wiederholen. Es lohnt sich - auch wenn es erstmal anstrengend ist! Irgendwann denken Sie nicht mehr darüber nach. Dann sind die neuen Wege im Gehirn angelegt. In diesem Artikel erwarten Sie sieben Ordnungsroutinen, die Sie in Ihren Alltag integrieren können - für mehr Leichtigkeit und Energie.

7 Ordnungsroutinen für Ihren Alltag

1. Nie leer laufen

Bringen Sie Sache immer wieder an den richtigen Platz zurück. In einer Wohnung, in das richtige Zimmer - in einem Haus, auf das richtige Stockwerk. So sorgen Sie von vornherein dafür, dass die Unordnung gar nicht erst entstehen kann. Versuchen Sie es mal! Sie werden merken, welch großen Unterschied dieser einfache Trick bereits machen kann. Körbe an strategischen Stellen können dabei helfen - zum Beispiel, wenn Sie Sachen von einem in das andere Stockwerk bringen müssen.

2. Ordnungsrunden drehen

Drehen Sie feste Ordnungsrunden. Das kann beispielsweise so aussehen, dass Sie morgens oder abends alles, was über den Tag verteilt doch liegengeblieben ist, wieder an den entsprechenden Platz bringen (WICHTIG: Alles in Ihrem Haushalt sollte einen festen Platz haben.). Gewöhnen Sie sich an, Dinge nur noch zurückzuräumen, anstatt aufzuräumen.

3. Post sofort öffnen

Kennen Sie auch die Papierstapel auf der Küchentheke? Diese gehören ab sofort der Vergangenheit an! Post wird ab jetzt immer sofort geöffnet. Alles Unnötige fliegt dabei sofort (!) weg. Dazu gehören zum Beispiel Werbebriefe oder Flyer (vorausgesetzt, Sie wollen sich diese nicht anschauen). Wie wäre es gleich damit, einen Hinweis an den Briefkasten zu kleben, dass Werbung nicht erwünscht ist? Glauben Sie mir: Das wird Ihnen viel Arbeit und Papiermüll ersparen! Legen Sie außerdem einen zentralen Sammelpunkt für Briefe fest, bei denen noch etwas zu tun ist (ablegen, beantworten,...). Diesen Ort sollten Sie natürlich auch regelmäßig abarbeiten.

4. Vorgänge zu Ende bringen

Wäsche sollten Sie nicht nur abhängen, sondern auch zeitnah in den Schrank räumen. Die Spülmaschine sollte ausgeräumt werden, sobald sie fertig ist. Spiele werden direkt nach dem Spielen wieder wegräumen. Sie verstehen worauf es hinausläuft, oder? Fangen Sie damit an, verwendete Gegenstände wieder wegzuräumen und angefangene Arbeiten zu Ende zu bringen.

5. Vorrat haben

Basisartikel sollten Sie immer vorrätig haben. Dazu gehören unter anderem Briefumschläge, Verpackungsmaterial und Briefmarken. So bleiben Projekte nicht lange liegen und werden vor allem nicht zu einer riesigen Aufgabe, weil erst viele Kleinigkeiten besorgt werden müssen.

6. Türsteher sein

Klingt komisch? Ich erkläre es Ihnen: Achten sie UNBEDINGT darauf, was in Ihr Zuhause hineinkommt. Kaufen Sie nicht willkürlich ein, bestellen ungehemmt im Internet und entscheiden Sie auch bewusst, welche Geschenke Sie behalten möchten und welche wieder gehen dürfen. Seien Sie ein strenger Türsteher!

7. Ablageflächen freihalten

Mein letzter Ordnungshack für Sie: Halten Sie Ablageflächen frei. Lassen Sie nichts "umherschwirren", vor allem keinen Kleinkram. Das machen Sie, indem Sie "Adressen" für all Ihre Dinge festlegen. Wie bereits erwähnt, sollte alles in Ihrem Zuhause einen festen Platz haben und genau dorthin werden die Dinge auch nach Ihrer Benutzung wieder geräumt.

Sind Sie bereit, das Chaos in die Hand zu nehmen und nachhaltige Ordnungsroutinen in Ihr Leben zu integrieren? Dann lassen Sie es uns jetzt gemeinsam angehen. Ich freue mich auf Sie!

Corinna Rose - Ordnungscoach 
Berlin / Brandenburg / Deutschland
Tel.: 0176 20190297
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie mir auf: